500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung

FMB unterstützt den Kampf gegen Poliomyelitis.

16.01.2019

Was ist Poliomyelitis?

Poliomyelitis – kurz Polio, ist eine hoch ansteckende Krankheit, die vor allem Kleinkinder betrifft. Der Virus verursacht Lähmungserscheinungen, kann aber auch zu Spätfolgen und sogar zum Tod führen. Besonders betroffene Länder sind Pakistan, Syrien, Afghanistan und der Irak. Doch auch in Europa werden vereinzelt Fälle gemeldet. Polio ist unheilbar doch mit nur einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz erreicht werden.

Deckel ab – Helfer sein

Kunststoffdeckel beispielsweise von Wasserflaschen, bestehen aus Polyethylen oder Polypropylen welches ein sehr hochwertiges, recyclingfähiges Material ist. 500 dieser Deckel wiegen etwa 1 kg. Der Erlös daraus deckt die Kosten einer Impfung gegen Polio.

Die FMB Azubis möchten helfen und bastelten deshalb bunte Behälter für die Deckel, die sie an verschiedenen Stationen in der Firma aufstellten. Die Aktion ist ein voller Erfolg. Bereits nach wenigen Wochen füllten sich die Behälter. Die gesammelten Deckel werden bei einer Sammelstelle in Wertheim abgegeben und gehen dann weiter zu einem Verwerter. Die Aktion wird von dem 2014 gegründeten Verein „Deckel drauf e.V.“ geleitet. Egal ob Deckel von zu Hause oder von der Firma, jeder kann seinen Teil im Kampf gegen Polio beitragen und mitmachen.

Weitere Infos zur Aktion unter: https://deckel-gegen-polio.de/

FMB. FÜR SIE IN BEWEGUNG.